0_DS4-6

Published on August 24th, 2021 | by Heiny Volkart

DS 4 – Raffiniert und anziehend

Zwar wurde die Marke DS Automobiles erst 2014 gegründet. Die zwei Buchstaben DS gehen jedoch viel weiter zurück, auf 1955 nämlich, als Citroën ein Auto präsentierte, das heute Kultstatus hat: Die DS 19. Der Ruhm kommt auch daher, dass DS ausgesprochen auf Französisch Göttin bedeutet (déesse). Ob die seit 2014 erschienenen neuen DS auch einmal Kultstatus erreichen werden, wird die Zukunft zeigen.

Nachdem wir erst gerade vor kurzem die grosse Repräsentier-Limousine DS 9 vorstellen durften, stellt DS Automobiles nun die DS 4 vor. Wer das Auto erstmals im Showroom erblickt, staunt über die Ausmasse: 4.40m lang, 1.87m breit und 1.49m hoch sprechen für ein ausgewachsenes Auto. Es gab nämlich schon einmal einen DS4, vor 10 Jahren, damals noch als Citroën DS4, der «nur» 4.27m lang war.

1_DS4-19

Nach dem DS 7 Crossback, dem DS 3 Crossback und dem DS 9 erweitert der DS 4 nun das Angebot der französischen Premiummarke. «Designed in Paris, made in Germany» verkündet DS Automobiles, denn der DS 4 wird im deutschen Rüsselsheim gebaut. Möglich ist das dank der neuen Version der EMP2-Plattform, die dank modularem Aufbau für unterschiedliche Antriebsstränge geeignet ist. Und bekanntlich gehört DS Automobiles ja zu einem Autokonzern mit verschiedenen Marken, die diese EMP2-Plattform ebenfalls nutzen können.

 

Die neue Version der EMP2-Plattform führt die Idee des dynamischen Komforts weiter. Der Einsatz vieler technischer Lösungen, sowie völlig neu gestaltete Aufhängungs- und Lenkungskomponenten garantieren einen beispiellosen Fahrkomfort. Dieser wird insbesondere durch die steife Karosserie erreicht sowie durch ein aussergewöhnliches Ansprechverhalten für noch mehr Fahrspass.

Den neuen DS 4 wird es mit Benzin- und mit Dieselmotor, aber auch gleich von Beginn weg als Plug-in – Hybrid (PHEV) geben wird.

Benzinmotoren stehen mit 130 PS, 180 PS und 225 PS zur Verfügung, der einzige Diesel verfügt über 130 PS. Alle Varianten sind ausschliesslich mit Automatik-Getriebe erhältlich.

2_DS4-37

Der Plug-in-Hybrid, genannt E-Tense, ist eigentlich auch schon bekannt: Ein 180 PS – Benziner ist kombiniert mit einem 110 PS-Elektromotor und einer 8-Gang-Automatik (EAT8). Das ergibt eine Systemleistung von 165 kW, resp. 225 PS. Dank einer effizienten Batterie, die mit neuen, kompakteren und grösseren Zellen eine höhere Kapazität bietet und sich hinter dem verformbaren Querträger befindet, wird eine Reichweite von mehr als 50 Km im Null-Emissions-Modus ermöglicht.

 

Der neue DS 4 ist mit modernsten Assistenzsystemen ausgestattet. Beispielsweise mit dem DS Extended Head-Up-Display. Damit werden die wichtigsten Fahrinformationen vermeintlich direkt auf die Strasse projiziert. Damit muss der Fahrer die Augen nicht von der Strasse abwenden und ist doch jederzeit informiert. Auf dem 21-Zoll-Display werden wichtige Infos wie Geschwindigkeit, Fahrassistenzsysteme, Navigation, Warnhinweise oder sogar Musiktitel angezeigt.

Der Touchscreen in Fahrernähe kann mit den Fingern gesteuert werden, reagiert auf Bewegungen und erkennt Gesten wie Vergrössern, Verkleinern und sogar Schreiben. Das System und alle Karten werden über die Cloud laufend aktualisiert.

3_20210811_130238

Der DS Drive Assist 2.0 hat ein umfangreiches Update erfahren. Das System ermöglicht halbautonomes Fahren der Stufe 2, der höchsten Stufe, die derzeit auf öffentlichen Strassen zugelassen ist.

Der DS 4 verfügt auch über den «dynamischen Komfort». Eine Kamera liefert gemeinsam mit vier Neigungssensoren und Beschleunigungsmessern Analysedaten über die Strassenbeschaffenheit und alle Bewegungen des DS 4 (Geschwindigkeit, Lenkwinkel, Bremsen). Ein Rechner, der all diese Daten verarbeitet, steuert nun jedes Rad unabhängig voneinander an, was ein ebenso komfortables wie dynamisches Fahrverhalten ergibt.

 

Ausser noch viel mehr Sicherheits- und Komfortassistenten, hat der DS 4 auch Night Vision an Bord, ebenso wie Matrixlicht (DS Matrix LED Vision). Augmented Technology scheint deshalb nicht übertrieben.

Staunen darf man auch ab dem Verkaufspreis. Der DS 4 ist ab CHF 34‘900 erhältlich.

4_20210811_115855

Das Heck gibt ab und zu zu diskutieren.

Der Ideenreichtum der DS-Leute ist schier unerschöpflich: Grosses elektrisches Schiebedach, diebstahlsichere Radmuttern, beheizbare Frontscheibe, belüftete und beheizbare Massagesitze (AGR zertifiziert!), USB-Anschlüsse, motorisierte Heckklappe und vieles mehr, findet man noch lang nicht in jedem Auto.

5_20210811_115919

 

Wer Wert auf Luxus legt, auf Innovationsgeist, auf Raffinesse und Spitzen-Technologie, kommt am DS 4 nicht vorbei.

Heiny Volkart, VOLKARTpress

August 2021


About the Author



Back to Top ↑
  • Agenda


    Alle Events »

  • Letzte Kommentare

  • Partner

  • Instagram

  • Twitter

    • Loading tweets...