Pkwteile.ch

Opel Combo Cargo 4x4 (2019)

Published on Juni 23rd, 2019 | by Heiny Volkart

In die Kiesgrube liefern

Opel Combo Cargo 4×4

Über die Personenwagenversion des neuen Opel Combo, genannt Life, haben wir im ersten Teil dieses Fahrberichtes vom Oktober 2018 geurteilt:  http://zuendung.ch/fahrbericht/scenic-tour-2018/ Von der Lieferwagenversion Combo Cargo gibt es nun aber eine «Kiesgrubenversion».

Schon vor 20 und mehr Jahren haben wir immer mal wieder bedauernd darauf hingewiesen, dass Peugeot keine Allradfahrzeuge anbiete. Seit Opel auch zum PSA-Konzern gehört, überträgt sich dieses Bedauern auch auf die neuen Opel-Fahrzeuge (Grandland X zum Beispiel, oder der 2020 kommende Mokka). Die Pseudo-Allradantriebe bei den bisherigen Hybriden (vorne Diesel, hinten Elektro) waren ja bestenfalls besser als nichts, aber keine richtigen Allradantriebe.

Opel Combo Cargo 4x4

Aber jetzt!

Ob es ein echtes Bedürfnis oder einfach Schliessen einer Lücke ist, wissen wir nicht. Tatsache ist einfach, dass es ausser beim neuen Zafira Life (guckt Du hier: http://zuendung.ch/fahrbericht/zafira-next-generation/ ) auch vom Opel Combo Cargo eine Allradvariante gibt und zwar gleich eine richtige, nämlich vom Allradspezialisten Dangel. Ältere können sich noch an die Peugeot 504 erinnern, die Dangel zu hochbeinigen Allradlern umgebaut hat und bei denen man zum Einsteigen fast einen Schemel gebraucht hat.

So gibt es jetzt auch vom Combo Cargo eine Geländeversion, mit viel Bodenfreiheit, mit Unterbodenschutz und mit Sperrdifferential.

Wir zitieren:

Der Opel Combo Cargo ist das richtige Fahrzeug für Gewerbetreibende, die nach einem kompakten Van für alle Aufgaben suchen. Der Transporter wurde von Journalisten aus 25 europäischen Ländern zum „International Van of the Year 2019“ gekürt. Er bietet nicht nur beste Lademöglichkeiten, vorbildlich wirtschaftliche Verbrauchs- und CO2-Werte, sondern auch einen hochmodernen Allradantrieb – beste Traktionseigenschaften inklusive. Dank perfekt abgestimmtem Allradsystem und einer um bis zu 80 Millimeter erhöhten Bodenfreiheit verfügt der neue Combo Cargo 4×4 über echte Offroadqualitäten.

Opel Combo Cargo 4x4 (2019)

Der Allradantrieb für den Combo Cargo stammt vom elsässischen Spezialisten Dangel, der den Transporter zum Aufpreis von 6.400 Euro mit dem 4×4-System ausrüstet (UPE exkl. MwSt.). Die Allradexperten waren von Anfang an bei der Entwicklung der neuen Combo-Generation im Boot. So wurden beispielsweise Lenkung und Federung auch für die 4×4-Version ausgelegt und werden bereits im Werk montiert. Der Allradantrieb ist für den Combo Cargo also massgeschneidert und sorgt für jede Menge Offroadspass.

Für jeden Bedarf: Wahl zwischen „Eco“-Frontantrieb und „Auto 4WD“-Modus

Combo Cargo-Fahrer können per Drehschalter am Instrumententräger zwischen zwei Fahrmodi wählen: „Eco“ und „Auto 4WD“. Im „Eco“-Betrieb bleibt der Allradantrieb ausgeschaltet. Der Combo Cargo läuft rein mit Frontantrieb, um Kraftstoffverbrauch und Emissionen zu senken sowie die Reifen zu schonen.

Opel Combo Cargo 4x4

Werden die Straßenverhältnisse rauer, kann der Fahrer während der Fahrt einfach in den „Auto 4WD“-Modus schalten. Entsteht nun Schlupf an den Vorderrädern, verteilt die Visco-Kupplung am Zentraldifferenzial das Drehmoment entsprechend an die Hinterachse.

Auf noch schwierigerem Untergrund empfiehlt sich als Einstellung «R. Lock». Dadurch wird die Hinterachse gesperrt. Ein optional erhältliches Sperrdifferenzial («limited-slip rear differential») sorgt wiederum für beste Traktion auch bei widrigsten Bodenverhältnissen. Es leitet bei Bedarf das gesamte Drehmoment an ein Hinterrad weiter.

Darüber hinaus verfügt der Combo Cargo 4×4 serienmäßig über ESP, Unterbodenschutz für Motor und Getriebe sowie über eine um 20 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit auf insgesamt 205 Millimeter. Auf Wunsch ist der kompakte Allrad-Van auch mit zusätzlichen Schutzvorrichtungen für Tank und Hinterachse und 80 Millimeter mehr Bodenfreiheit erhältlich.

Opel Combo Cargo 4x4 (2019)

Der Allradler verbindet ebenso wie die Pkw-Variante Combo Life und alle anderen Combo Cargo-Varianten universellen Alltagsnutzen mit höchster Effizienz und niedrigen Betriebskosten. Dazu trägt auch der 96 kW/130 PS starke 1,5-Liter-Diesel bei (Kraftstoffverbrauch gemäß NEFZ1: innerorts 6,0 l/100 km, ausserorts 5,1 l/100 km, kombiniert 5,4 l/100 km, 144 g/km CO2; Kraftstoffverbrauch gemäß WLTP2: kombiniert 6,8 l/100 km, 179 g/km CO2). Die Kraftübertragung erfolgt über ein modernes Sechsgang-Schaltgetriebe. Ende Zitat.

Opel Combo Cargo 4x4 (2019)

Man kann sich nun also sein Zalando- oder Amazon-Paket auch in die Kiesgrube liefern lassen.

880 Kg darf die Zuladung betragen und bis zu 3.44m lang die Ware. Das Auto selber ist 4.75 lang.

Wie bei der Pkw-Variante sind die modernen Assistenten wie automatischer Geschwindigkeitsassistent, Toter-Winkel-Warner, Müdigkeitserkennung (wichtig bei Kurierfahrern!), Frontkollisionswarner mit Gefahrenbremsung oder Head-Up-Display selbstverständlich. Für vollgeladene Transporter ist die permanente Rückfahrkamera sicher nützlich. Die modernen Navi- und Infotainment-Systeme kennt man ebenfalls aus der Pkw-Version Combo Life.

Im Rahmen der Presse – Präsentation des Zafira Life konnten auch die neuen Dangel 4×4-Combo Cargo im Gelände gefahren werden, auf dem Offroad-Gelände des ADAC in Bauschheim in der weiteren Umgebung von Frankfurt.

Fazit: Der Combo Cargo Dangel 4×4 hat im Gelände einen überzeugenden Eindruck gemacht.

Heiny Volkart, VOLKARTpress

 

 

 


About the Author



Back to Top ↑
  • Agenda


    Alle Events »

  • Letzte Kommentare

  • Partner

  • Instagram

  • Twitter

    • Loading tweets...