Pkwteile.ch

0-DSC_4189 (1280x868)

Published on Februar 24th, 2017 | by Heiny Volkart

The X-Factor

Opel präsentiert den Crossland X

Sportliche SUV und Crossover tragen bei Opel ein X im Namen. Auf den 2016 vorgestellten Mokka X folgt jetzt der 7 cm kürzere Crossland X, dem im Herbst der grössere Grandland X folgen wird.

Kleine SUV und Crossovers sind zur Zeit voll im Trend. Vom Mokka und Mokka X sind bereits 685‘000 Stück verkauft, davon 14‘000 in der Schweiz, berichtet Christoph Bleile, PR-Manager Opel Schweiz. Der Crossland X gehört ebenfalls B-Segment und ergänzt den sportlichen Mokka X. In diesem Segment haben sich die Absatzzahlen seit 2010 verfünffacht. Der Crossland X ist eine gelungene Mischung aus Lifestyle und SUV-Funktionalität.

1-DSC_4188 (2000x1272)

Er ist mit nur 4.21 m Länge recht kompakt, 16 cm kürzer als ein Astra, aber 15 cm höher (1.59 m). Trotz der kompakten Grösse bietet der Crossland X recht viel Platz. So fasst der Kofferraum 410 oder 520 Liter (um 15 cm verstellbare Rücksitze) und mit umgelegten Rücksitzen sogar 1‘255 Liter. Auch der Crossland verfügt über einen doppelten Ladeboden. Die Rücksitze lassen sich 40/20/40 oder 60:40 umlegen.

Daniel Schmitt, Assistant Chief Designer Opel, betont die SUV-typischen Verkleidungen, die 17“-Alufelgen, die hoch gesetzten Rücklichter, die LED-Scheinwerfer mit ihrer speziellen Lichtarchitektur, das Kurvenlicht, den Fernlichtassistenten, die bogenförmig nach unten gezogene Chromlinie im Dach, die den Crossland X unverwechselbar macht. Das Dach lässt sich übrigens in einer separaten Farbe wählen.

2-06_A305248 (2000x1238)

Mit dem Crossland X wurde nicht gerade das Rad neu erfunden, aber er trifft ganz sicher auf den aktuellen Geschmack, ja, er gefällt.

Der freche Crossland X löst den biederen Meriva ab. Er basiert auf einer mit dem Peugeot 2008 gemeinsamen Plattform, womit die schon einige Zeit bestehende Zusammenarbeit zwischen GM und PSA erstmals sichtbare Früchte trägt.

Erste Sitzproben zeigen, auch dank AGR-Sitzen (Aktion Gesunder Rücken), dass man gut sitzt im Crossland X, vorn geniesst man viel Platz, hinten sitzt man ebenfalls gut. Viel Raumgefühl bietet das 109 x 87 cm grosse Panorama-Glasdach.
Head-up-Display, 8“-Touch-Screen, 180° Rückfahrkamera, Parklenkassistent, Frontkollisionswarner mit Fussgänger-Erkennung sind weitere Highlights, es gibt noch mehr davon.

3-01_A304865 (2000x1263)

Das Opel OnStar – System ist ebenfalls verbaut. Mit dem 24/7-Notfallsystem könnte sogar ein Hotelzimmer reserviert werden. Doch wer gibt schon gerne während der Fahrt seine Kreditkartennummer durch, lachte Opel Suisse – PR-Manager Bleile.

4-01_A305113 (2000x1300)

Fünf Motoren sind lieferbar. Die 1200er 3-Zylinder-Benziner leisten ab 81 PS (118 Nm) und als Turboversionen 110 und 130 PS (205 und 230 Nm). Die beiden 1600er Diesel kommen von Peugeot. Sie leisten 99 PS mit 254 Nm und 120 PS mit satten 300 Nm Drehmoment. Damit dürfte flottes Vorankommen garantiert sein.

5-DSC_4175 (2000x1357)

An März kann man den Crossland X bestellen, ab Juni wird er bei den Opel-Händlern stehen. Die Preise sind aktuell noch nicht bekannt.

Heiny Volkart, VOLKARTpress


About the Author



Back to Top ↑
  • Agenda


    Alle Events »

  • Letzte Kommentare

  • Partner

  • Instagram

    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image
    • Instagram Image

    Follow Us

  • Twitter

    • Loading tweets...